Archiv

Frühjahr 2019: Ein Schuljahr 2018/19 mit zahlreichen Höhepunkten liegt hinter uns

 

Den Lauf gegen Hunger hat die Albert-Schweitzer-Schule am 17. April nach Wittenberge geholt. Rund 160 Schüler aus vier Schulen liefen im Stadion, um für hungernde Menschen im Tschad Geld zu sammeln. (MAZ)

 

 

Am 26. Mai reiste unsere Ballsport AG zum Tropical Island und gab beim Fußballtunier ihr Bestes. Kampfgeist und Fairness haben unsere Fußballer bewiesen und brachten tolle Eindrücke mit nach Hause.

 

 

Wir freuen uns, dass im neuen Schuljahr die zwei Schulhunde Lui und Fiene unseren Alltag bereichern werden. Noch sind sie in der Ausbildung und besuchen mit ihren Halterinnen (Kolleginnen der Schule) in regelmäßigen Abständen die Schule.

 

 

Unser Frühlingsfest am 6. Mai wurde bereichert durch die Aktion »Bewegte Pause«. Das Spielemobil brachte tolle Bewegungsangebote mit und sorgte für Spaß und viel Bewegung. Das Landesprogramm Gute gesunde Schule hat dies möglich gemacht.

 

 

Wieder einmal nahm unsere Schule am Theatertag in Groß Woltersdorf teil. Unsere Musik AG konnte mit der besten Tanzaufführung punkten und holte einen Pokal in die Schule. Trotz der Hitze hatten alle Schülerinnen und Schüler viel Freude an den tollen Angeboten und Aufführungen.

 

 

Sehr feierlich aber auch fröhlich verabschiedeten wir am 18. Juni unsere jungen Erwachsenen in das Arbeitsleben. Auch unsere Keramiklehrerin Marion Peukert erlebte eine sehr emotionale Verabschiedung in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir werden sie sehr vermissen.

 

Hier geht es zur Bildergalerie des großen Tages.

 


März 2019: Wir beim Hallenfußballturnier in Wittstock

Der Siegerpokal ging an das Team aus Neuruppin. Es spielt im April im Landesausscheid. Klick! © Foto: Christian Bark, MAZ
Der Siegerpokal ging an das Team aus Neuruppin. Es spielt im April im Landesausscheid. Klick! © Foto: Christian Bark, MAZ

Sieben Teams aus Förderschulen in Nordwestbrandenburg traten am 8. März 2019 in Wittstock gegeneinander an. Einmal mehr ging es um den Pokal des Bürgermeisters und um Fairplay.

Es ist schon zur Tradition in Nordwestbrandenburg geworden, das Fußballturnier der Förderschulen mit Schwerpunkt geistige Entwicklung in Wittstock um den Pokal des Bürgermeisters. Am Mittwoch war es zum sechsten Mal soweit. Da kickten die Teams aus Wittstock, Neuruppin, Markee, Hoppenrade, Zehdenick und Rathenow nicht nur um den Pokal, sondern auch um den Einzug in den Landesausscheid.


Neu dabei war die Mannschaft der Albert-Schweitzer-Schule aus Wittenberge. »Unser Team gibt es erst seit zwei Jahren, das ist unser erstes großes Turnier«, sagte Sportlehrer Stefan Eckelmann. Hier geht es zur Foto-Galerie der Märkischen Allgemeine.

 


März 2019: Sonderpreis der Landtagspräsidentin

Die Preisträger des Sonderpreises der Landtagspräsidentin der Schülerzeitung »Die Elster« © Landtag Brandenburg, Stefan Gloede
Die Preisträger des Sonderpreises der Landtagspräsidentin der Schülerzeitung »Die Elster« © Landtag Brandenburg, Stefan Gloede

Ganz stolz ist die AG Schülerzeitung, denn unsere »Elster« wurde im Rahmen des Schülerzeitungswettbewerbs 2018/2019 ausgezeichnet. Zur Preisverleihung wurden Schülerinnen und Schüler mit ihrer Redaktionsleiterin Frau Schwarz nach Potsdam eingeladen.

 

Landtagspräsidentin Britta Stark und Bildungsministerin Britta Ernst überreichten die Landes- und Sonderpreise an die aus allen Teilen Brandenburgs angereisten Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten im Landtag. Weitere Sonderpreise verliehen der Brandenburger Jugendpresseverband und die Landespressekonferenz; der Förderpreis der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union beinhaltet einen Tagesworkshop. 15 Einsendungen wurden zudem für den Bundeswettbewerb nominiert.

 

Wir nahmen den Sonderpreis der Landtagspräsidentin entgegen, der mit 150 € dotiert ist. Hier gibt es mehr Infos!

 


März 2019: Fasching Helau!

Gruppenbild mit allen fröhlichen Närrinnen und Narren. Klick!
Gruppenbild mit allen fröhlichen Närrinnen und Narren. Klick!

Auch diesem Jahr steppte wieder der Karnevalsbär in der Albert- Schweitzer- Schule. Mitreißende Musik legte unser DJ Philip auf – da blieb kein Fuß still.
Viel zu lachen und mitzusingen gab es bei den vielen lustigen Programmbeiträgen. Die tanzenden Mumien und Ägypter waren ein echter Kracher. Eine Zugabe musste sein.

 

Beim Stuhl- und Ballontanz zeigten die Mitspieler ein gutes Rhythmusgefühl aber auch Ehrgeiz. Die frisch vermählten Paare kamen stolz vom Standesamt und führten eine fröhliche Ehe für einen Tag.


Und wer an diesem Tag kein Glück in der Liebe hatte, konnte sich am Glücksrad ausprobieren. Tolle Preise lockten die Spieler an. Gestärkt haben sich alle Jecken gerne an der exotischen Cocktailbar und mit einem leckeren Pfannkuchen. Schade, dass so ein toller Tag auch einmal zu Ende geht. Wir freuen uns schon auf die nächste Karnevalszeit. Wer mehr vom fröhlichen Treiben sehen will, findet die Bilder in der Galerie.

 


November 2018: Adventsbasar

Und wieder öffnete unsere Schule am 28. November 2018 ihre Türen zum traditionellen Adventsbasar. Adventsgestecke und selbst hergestellte weihnachtliche Dekorationen konnten zum kleinen Preis erworben werden.

 

Nach einer spannenden Schulführung war wie immer unser leckeres Kuchenbuffet sehr beliebt. Hier konnten unsere Gäste in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen plaudern.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler präsentierten ein stimmungsvolles Programm, über das sogar im Prignitzer berichtet wurde.

 


September 2018: Herbstfest – Bunt und gesund, ab in den Mund

Die reich gedeckte Tafel beim Herbstfest der Albert-Schweitzer-Schule. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!
Die reich gedeckte Tafel beim Herbstfest der Albert-Schweitzer-Schule. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!

Bei schönstem Wetter und sommerlichen Temperaturen feierten wir am 18. September gut gelaunt unser diesjähriges Herbstfest. Alle Klassen waren an der Vorbereitung unseres herbstlichen Frühstücksbuffets beteiligt. So standen u.a. Salate, Gemüsesticks, Obstspieße, Quakspeisen und Apfelkuchen zur Auswahl. Unser Motto »Bunt und gesund, ab in den Mund« war Programm. Neben gekauften Zutaten wurden auch Früchte aus unserem tollen Schulgarten verarbeitet. Die neuen Küchenmaschinen, die vom Land Brandenburg im Rahmen der Initiative Schulverpflegung gefördert wurden, kamen zum Einsatz. Jeder Schüler durfte mit einem Klebepunkt sein Lieblingsgericht prämieren. Die Auswertung zeigte, dass alle Speisen großen Anklang fanden. Fazit- gesund ist lecker!

Nach der gesunden Stärkung ging es an die frische Luft. Ausgetobt und von der Sonne geküsst hat die Kürbissuppe zum Mittagessen besonders gut geschmeckt. Das war ein tolles Herbstfest.

 

 


September 2018: Integrationssportfest und Leichtathletik-Sportfest

Teilnehmer beim Integrationssportfest des Landkreises Prignitz. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!
Teilnehmer beim Integrationssportfest des Landkreises Prignitz. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!

Wie in jedem Jahr nahm unsere Schule am Integrationssportfest (14.09.2018) des Landkreises Prignitz teil. Mit großem Einsatz und viel Spaß absolvierten unsere Schüler die verschiedenen Sportarten. Ehrgeiz, Ausdauer aber auch Teamgeist verhalfen ihnen zu vielen Medaillen. Wenige Tage später nahmen Schüler aus unseren beiden Sport-AGs erfolgreich am Leichtathletik-Sportfest in Rathenow (26.09.2018) teil. Sehr engagiert vertraten sie unsere Schule im Landkreis Havelland. Herzlichen Glückwunsch – wir sind stolz auf euch!

 

 


August 2018: Wir beim Brandenburgtag

Kinderschminken auf dem Brandenburgtag 2018. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!
Kinderschminken auf dem Brandenburgtag 2018. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!

Sehr aktiv startete unsere Schule in das neue Schuljahr. Mit einem eigenen Pavillon waren wir am Brandenburger Landesfest vertreten.

 

Neben dem Verkauf von Töpfer- und Holzwaren, die von unseren Schülern selbst hergestellt wurden, konnte man sich zauberhaft schminken lassen oder sich an unserer Spiel- und Bastelstraße betätigen.


Viele Besucher, u.a. unsere Bildungsministerin Britta Ernst, schauten bei uns vorbei und zeigten großes Interesse an unserer Schule.

 

Die Musik AG führte auf der großen Festbühne das Mini-Musical »Der kleine Eisbär« auf und erntete viel Applaus.

 

Mehr Bilder vom Landesfest findest Du in der Galerie.

 


Mai 2018: Wir sind eine Ackerschule!

Endlich ist es soweit! Unser Schulgarten, der sich nun auf unserem Schulgelände befindet, ist bereit für Obst, Gemüse und viele bunte Blumen. Im Rahmen des Bildungsprogrammes GemüseAckerdemie beginnt nun für uns die spannende Ackerzeit. Von unserem Kooperationspartner Ackerdemia e. V. erhalten wir fachkundige Hilfe. Dazu gehören:

  • Die Konzeption des Schulackers
  • Vermittlung landwirtschaftlicher Fachkenntnisse und Ackerfortbildungen für Lehrkräfte
  • Bereitstellung von Bildungsmaterialien
  • sowie organisatorische Unterstützung

Am 3. Mai fand unsere 1. Pflanzung statt. Hier geht es zu den Bildern. Im Rahmen unseres großen Projektes »Gute gesunde Schule« wollen wir zur größeren Wertschätzung gesunder Lebensmittel beitragen.

 

 


Mai 2018: Spannende Betriebsbesichtigung im Bahnwerk Wittenberge

Schüler der Berufsbildungsstufen im DB Instandhaltungswerk Wittenberge. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.
Schüler der Berufsbildungsstufen im DB Instandhaltungswerk Wittenberge. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Unsere Berufsbildungsstufen haben am 19. Mai einen exklusiven Einblick in die Betriebsabläufe des DB Instandhaltungswerk Wittenberge erhalten. Alles wurde uns toll erklärt und es gab viel zu Staunen. Wir konnten zusehen, wie ein Radlager eines Waggons mit einer speziellen Maschine aufgearbeitet wurde. Alle waren sehr freundlich zu uns. Wir waren auch in der Polsterei, in der die Stoffe für die Sitzbänke geschneidert werden. Einige Schüler von uns arbeiten in diesem Bereich einmal in der Woche. Das war ein tolles Erlebnis und macht Lust auf das Arbeitsleben nach der Schulzeit.

 

 


Dezember 2017: Start ins neue Schuljahr

Wir freuen uns, unser neu gefasstes Schulprogramm auf unserer Website veröffentlichen zu können.

 

Seit dem Beginn des Schuljahres 2017/18 hat sich viel Neues an unserer Schule ereignet. Im Rahmen unseres Projektes »Gute gesunde Schule« haben wir an der staatlich geförderten Schulobstaktion teilgenommen. Über mehrere Wochen erhielten unsere Schülerinnen und Schüler täglich hochwertige Äpfel aus der Region und konnten somit ihre Gesundheit stärken.

 

In der Woche der Schulverpflegung fanden in der Schule mehrere Workshops zu dem Thema »5 am Tag« statt. Die Kinder erfuhren sehr anschaulich und mit allen Sinnen die Bedeutung einer vitaminreichen Ernährung. Demnächst findet in unserer Schule ein Workshop für Köche und Caterer aus Schulen und Kitas unter dem Motto »Bio kann jeder« statt. Wir freuen uns, Gastgeber zu sein.

 

Am Mittwoch vor dem 1. Advent luden wir zum Adventsbasar ein. Der Verkauf von Adventsgestecken, Kunstwerken aus dem Keramik- und Werkunterricht und ein phantastischer Kuchenbasar lockte viele Gäste in unser Haus. Unsere Schüler und Mitarbeiter führten ein vorweihnachtliches Programm auf. Der Erlös des Verkaufes fließt, wie immer, in unseren Schulförderverein. In diesem Jahr hoffen wir, mit dem Geld eine dringend benötigte Musikanlage kaufen zu können.

 

 


September 2017: Start ins neue Schuljahr

Einschulung 2017 an der Albert-Schweitzer-Schule in Wittenberge. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!
Einschulung 2017 an der Albert-Schweitzer-Schule in Wittenberge. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken. Klick!

Mit 77 Schülerinnen und Schülern in neun Klassen starteten wir unser Schuljahr. Damit konnten wir viele Neuankömmlinge feierlich begrüßen. Aber auch neue Kollegen unterstützen uns bei unserer täglichen Unterrichtsarbeit. So unterrichten und helfen insgesamt 30 Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter und tragen zu unserer Schulentwicklung bei.

 

Wir freuen uns, dass unser Anbau fertig ist und wir nun über schöne große Klassenräume für neun Klassen verfügen.


In diesem Jahr nehmen wir am Landesprogramm »Gute gesunde Schule« teil. Es dreht sich also alles um gesunde Ernährung, Hygiene und Bewegung. Wir sind gespannt. Außerdem bieten wir parallel zum Unterricht acht Arbeitsgemeinschaften an.


Unser neuer Schuljahresplan gibt einen Einblick in unsere Vorhaben. Viele kurzfristige Termine kommen noch hinzu.

 

 


Februar 2017: Fünfte Jahreszeit

Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!

Am 28. Februar feierte unsere Schule ausgelassen ihr Faschingsfest. Mitreißende Rhythmen von unserem DJ ließen kaum ein Tanzbein still stehen. Sehr beliebt und gut besucht waren unser Traualtar, die Cocktailbar unter Palmen und die Tombola. Lustige Partyspiele und tolle Programmbeiträge der Klassen sorgten für eine Riesenstimmung. Die leckeren Pfannkuchen stärkten alle für die nächste Runde.


 


Dezember 2016: Vorweihnachtszeit

Die Vorweihnachtszeit in der Albert-Schweitzer-Schule war von vielen Höhepunkten geprägt.

 

So kam am 11.11.2016 Birgit Hamann, eine professionelle Zumba-Trainerin, zu uns und heizte Schülern und Lehrern mit latainamerikanischen Rhythmen kräftig ein. Uns wurde mächtig warm und unsere Kondition wurde auf die Probe gestellt. Diese Zumbastunde hat allen viel Spaß gemacht.


Am 16.11.2016, unserem alljährlichen Kreativtag,  bereitete die gesamte Schule den Adentsbasar vor. Es wurde gebastelt, gewerkelt, getöpfert und gebacken. Der Förderverein stellte wunderschöne Adventsgestecke her.


Am 23.11.2016 kamen viele Besucher zu unserem alljährlichen Adventsbasar und erfreuten sich an den Angeboten. Schöne Weihnachtsartikel, Gestecke und selbstgebackener Kuchen kamen ebenso gut an, wie das stimmungsvolle Programm mit vorweihnachtlichen Liedern und Tänzen. Viele Besucher sind schon Stammgäste und kommen in jedem Jahr gern wieder. Der Erlös aus dem Verkauf ging auf das Konto des Schulfördervereins.


Am 16.11. 2016 setzten wir unserem Anbau die Richtkrone auf. Zünftig ging es dabei zu, als der Zimmermann seinen Spruch aufsagte und dem Haus mit seinen Bewohnern Glück wünschte. Natürlich durften Bratwurst und Kinderpunch nicht fehlen. Wir sind alle gespannt auf unseren neuen Schulteil.


Am 01.12. 2016 war das Figurentheater Pfiffikus wieder bei uns und führte ein schönes weihnachtliches Stück vor. Der Saal bebte förmlich vor Begeisterung.

Am 16.12.2016 kommt die Gruppe Several Gents zu uns in die Schule und gibt ein Konzert mit irischer Musik. Darauf freuen wir uns alle sehr.


Am 22.12.2016 lassen wir den letzten Schultag mit weihnachtlicher Musik und kleinen Überraschungen ausklingen. Viele Klassen fahren zu Weihnachtsmärkten oder gehen ins Theater. Auch das gehört bei uns zum Lernen, Erleben und Fühlen dazu. Nicht zu vergessen sind unsere Montagstreffen in der Adventszeit. Es wird gemeinsam gesungen, und viele Klassen führen Tänze oder kleine Theaterstücke vor.

 

Schöner kann die Vorweihnachtszeit kaum sein:

 


November 2016: Adventsbasar

Am 23. November öffnete unsere Schule ihre Türen zum traditionellen Adventsbasar. Adventsgestecke und selbst hergestellte weihnachtliche Dekorationen konnten zum kleinen Preis erworben werden.

 

Sehr beliebt war auch unser leckeres Kuchenbuffet. Unsere zahlreichen Gäste plauderten in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Unsere Schülerinnen und Schüler stellten ein stimmungsvolles Programm vor.

 

Jetzt freuen wir uns so richtig auf die kommenden Feiertage.

 

 

 


Oktober 2016: Hundertwasser auf der Spur

 

Die Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe haben im Rahmen ihres Projektes »Hundertwasser auf der Spur« bewiesen, dass auch sie tolle Künstler sind. Die Vorlage eines Kunstwerkes von Friedensreich Hundertwasser insperierte sie zu diesen wunderschönen Bildern, gemalt mit Pinsel und Wasserfarbe. Der Höhepunkt des Projektes wird eine Fahrt nach Magdeburg mit der Besichtigung des Hundertwasserhauses im Dezember 2016 sein. Alle sind schon ganz gespannt auf die tollen Farben und schiefen Wände – denn schief ist chic!


September 2016: 25 Jahre Albert-Schweitzer-Schule

Unter dem Jubel vieler Gäste feierte unsere Schule in der letzten Septemberwoche 2016 ihr 25-jähriges Bestehen.

 

Ich kenn ein Haus,
schauen viele Kinder raus,
durch bunt bemalte Scheiben,
lachen sie dir ins Gesicht.
Langeweile gibt es nicht,
Kommt doch mal zu uns herein.


Gemeinsam mit dem Publikum ging die gesamte Schule auf eine spannende Zeitreise von ihrer Gründung am 9. September 1991 bis in die Gegenwart. Mit einer funkelnden Zeitmaschine reiste die Zeit im goldenen Gewand begleitet von sphärischen Klängen zu den Höhepunkten der Schulgeschichte. Walula führte gemeinsam mit der Förderschulrektorin Ellen Winterfeld durch das bunte Programm. So erlebten alle Zuschauer noch einmal musikalische Highlights, wie mitreißende Tänze, einen Ausschnitt aus dem Walula-Singspiel oder den Tanz der Trolle und Hexen aus dem Projekt «Grieg in der Schule». Der Sketch «Jung und Alt in verkehrter Welt» sorgte für viel Heiterkeit.

 

Den krönenden Abschluss bildete die lebende Variation unseres neuen Schullogos, das mit dem Lied «Anders als du» untermalt wurde. Und hier geht es zu den Fotos eines bunten Tages.


Nach all der Aufregung konnte sich die gesamte Schule einen Tag im Top-Fit-Park Wittenberge vergnügen. Ein großes Dankeschön geht an alle Spender und Freunde sowie an die Mitglieder des Fördervereins der Schule, die diesen Tag ermöglichten.

 

Am 29. September berichtete ein Zeitungsartikel im Prignitzer über unser Schuljubiläum. Hier kann man ihn herunterladen:

 

Download
Der Prignitzer, 29. September 2016
Zeitungsartikel_ Der_Prignitzer_09_2016.
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

September 2016: Neue Ausgabe der Schulnachrichten

 

Unsere aktuellen Schulnachrichten sind erschienen. Und darum geht es u.a.:

  • Schulfasching
  • Projektwoche »Gemeinsam durch die Zeit«
  • Teilnahme am Crosslauf im Wittenberger Stadtpark
  • Ausflug ins Museumsdorf nach Schwerin Mueß
  • Ausflug ins Storchendorf Rühstädt

Erfahren Sie mehr und laden Sie hier unsere Schulnachrichten herunter:

 

Download
Schulnachrichten der Albert-Schweitzer-Schule 2016
ASS_Schulnachrichten_02_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 774.8 KB